Sicherheit für unsere Region

Polizei Oberes Fricktal
Hauptstrasse 41
5070 Frick
Telefon: 062/865 11 33
Telefax: 062/865 11 34
polizeiposten@ofpol.ch

Schalteröffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
09.00 - 11.45 Uhr
15.00 - 17.45 Uhr
Samstag:
10.00 - 11.45 Uhr
Sonntag:
geschlossen

10. Mai 2017

Oberes Fricktal: Verkehrsunfälle mit Tieren

Bei der Polizei Oberes Fricktal gehen täglich Meldungen bezüglich Kollisionen zwischen Fahrzeugen und Tieren ein. Für die Fahrzeuglenker gehen diese meist glimpflich aus, für die Tiere enden solche Kollisionen oft tödlich. Für Lenker zweirädriger Fahrzeuge (Motorräder, Motorroller, Mofas und Velos) bedeuten solche Kollisionen jedoch eine erhebliche Gefahr selber auch verletzt zu werden. Im ländlichen oberen Fricktal sind besonders viele Tiere (Wild- und Haustiere) unterwegs. Die Polizei ruft die Fahrzeuglenker zu vermehrter Vorsicht gegenüber Tieren auf.

Täglich gehen bei der Polizei Meldungen von Kollisionen zwischen Fahrzeugen und Tieren ein. Betroffen sind Wild- und Haustiere. Kollisionen mit Tieren lassen sich nicht in jedem Fall vermeiden und können immer und überall passieren. Hier ein paar Tipps, welche helfen können einen Unfall mit Tieren zu vermeiden:

- Vorsichtige Fahrweise morgens, abends und nachts
- Beim Erblicken von Tieren in Strassennähe Geschwindigkeit drosseln und Scheinwerfer auf Abblendlicht reduzieren
- Besondere Vorsicht an unübersichtlichen Stellen wie Wäldern, Hecken, Maisfeldern etc.

Sollte es trotz aller Vorsichtsmassnahmen zu einer Kollision mit einem Tier kommen dann sind folgende Punkte zu beachten:

- Anhalten und Warnblinker einschalten
- Unfallstelle absichern (Pannendreieck) und wenn vorhanden Warnweste anziehen
- In jedem Fall via Notruf 117 die Polizei benachrichtigen, welche die weiteren notwendigen Aufgebote macht
- Tote Tiere wenn möglich von der Fahrbahn entfernen (Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer)
- einem verletzten Wildtier auf keinen Fall nähern und Abstand halten

Wer Kollisionen mit Tieren nicht meldet, macht sich strafbar! Ein Merkblatt des Schweizer Tierschutz STS steht hier zur Verfügung.

» Weitere Beiträge