Sicherheit für unsere Region

Polizei Oberes Fricktal
Hauptstrasse 48
5070 Frick
Telefon: 062/865 11 33
Telefax: 062/865 11 34
rpofr.posten@repol.ag.ch

Schalteröffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
09.00 - 11.45 Uhr
15.00 - 17.45 Uhr
Samstag:
09.00 - 11.45 Uhr
Sonntag:
geschlossen

28. September 2021

Polizeischule: Im Strassenverkehr unterwegs

Im Rahmen der Polizeischule berichtet unsere Aspirantin in unregelmässigen Abständen von ihrer Ausbildung. Heute berichtet unsere Aspirantin über den Verkehrsdienst und den Fahrkurs.

Letzte Woche war grösstenteils dem Strassenverkehr gewidmet. Nebst einem Verkehr-Themenpark, indem wir selber Fallbeispiele füreinander ausdachten und dann gegenseitig lösten, war Verkehrsdienst und Fahrtraining angesagt.

Am Mittwoch gingen wir einen halben Tag nach Buchs AG. Nach ein paar vorangehenden Theorielektionen wurden wir nun ziemlich ins kalte Wasser geworfen und durften auf einer grossen Kreuzung dafür sorgen, dass die Autos nicht zusammenprallen beim Passieren der Kreuzung. Je fünf bis zehn Minuten standen wir auf der Kreuzung und mussten die Aufgabe der Lichtsignale übernehmen. Eine koordinatorisch ziemlich anspruchsvolle Arbeit auf einer Kreuzung die nicht nur von allen Seiten kommt, sondern dann auch noch mehrspurig ist. Für mich die grösste Herausforderung dabei war, herauszufinden, wo ich mich auf der Kreuzung jeweils hinstellen muss, damit die Fahrzeuge durchfahren können und ich dabei nicht überfahren werde. Schlussendlich können wir dann zum Glück doch sagen, dass es keinen Unfall gegeben hat und wir auch keinen Stau verursacht haben J.

Am Freitag waren wir den ganzen Tag in Buochs auf dem Flugplatz. Dort durften wir einen Tag mit erfahrenen Fahrlehrern verbringen und uns üben im sauberen und schnellen Kurvenfahren sowie im Bremsen mit und ohne Ausweichen aus hohen Geschwindigkeiten. Das Training dient vor allem dazu, auf einer dringlichen Einsatzfahrt sicher ans Ziel zu kommen. Wir durften und sollten unsere Grenzen austesten und führten dazu diverse Übungen durch. Die Reifen quietschten, die Augen leuchteten und von Runde zu Runde wurden wir sicherer und gewannen Vertrauen in die verschiedenen Fahrzeuge und in uns.

Ein Fahrtraining, das sicher nicht nur für Polizisten auf Dringlichkeitsfahrten sinnvoll ist, sondern für Jedermann/-frau sehr zu empfehlen ist.

» Weitere Beiträge


Unsere Website verwendet Cookies – so können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Beim Weitersurfen auf unserer Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.