Sicherheit für unsere Region

Polizei Oberes Fricktal
Hauptstrasse 48
5070 Frick
Telefon: 062/865 11 33
Telefax: 062/865 11 34
rpofr.posten@repol.ag.ch

Schalteröffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
09.00 - 11.45 Uhr
15.00 - 17.45 Uhr
Samstag:
09.00 - 11.45 Uhr
Sonntag:
geschlossen

2. Januar 2021

Zeihen: Fussgängerin angefahren (Zeugenaufruf)

Am Freitagabend, gegen 19:00 Uhr, erfasste ein unbekannter weisser Kastenwagen eine Fussgängerin frontal auf dem Trottoir. In der Folge entfernte sich das Fahrzeug von der Unfallstelle. Die Fussgängerin wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Sie musste sich in Spitalpflege begeben. Hinweise um Unfallverursacher nimmt die Mobile Polizei der KAPO unter 062 886 88 88 entgegen.

Am Freitagabend meldete sich eine 18-Jährige aus der Region beim Polizeinotruf und teilte mit, dass sie gegen 19:00 Uhr durch ein unbekanntes Fahrzeug in Zeihen auf dem Trottoir der Bahnhofstrasse angefahren wurde.

Die 18-Jährige war am Abend auf dem Trottoir der Bahnhofstrasse in allgemeine Richtung Effingen unterwegs. Zur selben Zeit fuhr ein weisser Lieferwagen auf der Bahnhofstrasse der Fussgängerin entgegen. Dieser geriet aus unbekannten Gründen auf das Trottoir und erfasste die Fussgängerin frontal. Nach der Kollision entfernte sich das Fahrzeug in unbekannte Richtung und liess die verletzte Fussgängerin zurück.

Die Fussgängerin wurde bei der Kollision glücklicherweise nur leicht verletzt. Sie begab sich selbständig in Spitalpflege.

Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum beteiligten Fahrzeug machen können. Dabei dürfte es sich um einen weissen Kastenwagen (ähnlich VW T6) handeln. Sofern Sie Angaben zu einem solchen Fahrzeug machen können, werden Sie gebeten, sich bei der Mobilen Polizei der Kantonspolizei Aargau (062 886 88 88) zu melden.

» Weitere Beiträge


Unsere Website verwendet Cookies – so können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Beim Weitersurfen auf unserer Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.