Sicherheit für unsere Region

Polizei Oberes Fricktal
Hauptstrasse 48
5070 Frick
Telefon: 062/865 11 33
Telefax: 062/865 11 34
rpofr.posten@repol.ag.ch

Schalteröffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
09.00 - 11.45 Uhr
15.00 - 17.45 Uhr
Samstag:
09.00 - 11.45 Uhr
Sonntag:
geschlossen

Weitere Meldungen

16. März 2020 Coronavirus: Bundesrat erklärt die «ausserordentliche Lage»
Der Bundesrat hat heute, 16. März 2020, in einer ausserordentlichen Sitzung die Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung weiter verschärft. Er stuft die Situation in der Schweiz neu als «ausserordentliche Lage» gemäss Epidemiengesetz ein. Alle Läden, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe werden bis am 19. April 2020 geschlossen.
15. März 2020 Hottwil (Mettauertal): Tierkadaver im Wald entsorgt – Zeugenaufruf
Durch eine Drittperson wurde der Polizei am Samstagnachmittag gemeldet, dass in Hottwil, in einem Waldgebiet Richtung Bürersteig, Tierkadaver illegal entsorgt wurden. Die ausgerückte Polizeipatrouille konnte vor Ort zwei tote Schafe feststellen.
14. März 2020 Vorsicht - Gefälschte E-Mails im Namen des BAG in Umlauf
Seit Freitagmittag (13. März 2020) versuchen Cyberkriminelle die Verunsicherung der Bevölkerung aufgrund der Situation um das Coronavirus auszunutzen. Anhand von E-Mails mit gefälschtem Absender des BAG versuchen sie, Malware zu verbreiten. Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI warnt die Bevölkerung. Diese E-Mails sind umgehend zu löschen.
6. März 2020 Jahresbericht der Polizei Oberes Fricktal 2019
Das Jahr 2019 war für die Polizei Oberes Fricktal erneut sehr intensiv und arbeitsreich. Im Jahresbericht 2019 finden Sie diverse Informationen über die Tätigkeiten der Polizei im oberen Fricktal.
6. März 2020 Eiken: Seitlich-frontaler Zusammenstoss – Zwei Personen ins Spital geführt
Gestern Donnerstag, 05.03.2020, stiessen in Eiken zwei Autos in einem Einmündungsbereich zusammen. Zwei Personen mussten ins Spital geführt werden. Der Sachschaden beträgt zirka 15'000 Franken.
6. März 2020 Wittnau: Gefährlicher Unfug (Zeugenaufruf)
Durch eine unbekannte Täterschaft wurden in Wittnau, entlang der Baustelle an der Hauptstrasse, an verschiedenen Orten Bauabschrankungen und –beleuchtungen entfernt. Ausserdem wurde die Lichtsignalanlage manipuliert, dass diese in der Folge nicht mehr funktionierte. Die Polizei sucht Personen, welche Hinweise zur bislang unbekannten Täterschaft machen können.
27. Februar 2020 Frick lässt Bahnhof mit Kameras überwachen
Mit der Videoüberwachung beim SBB-Areal will die Fricker Gemeinde das Sicherheitsgefühl erhöhen – und Velodiebstählen entgegenwirken.
13. Februar 2020 Oberes Fricktal: Schwarzarbeiterkontrollen
Durch die Polizei Oberes Fricktal wurden am Mittwoch, 12. Februar 2020, verschiedene Baustellen und ein Gastgewerbebetrieb bezüglich allfälliger Schwarzarbeiter kontrolliert. Unterstützt wurden die Polizisten durch eine Inspektorin des Amtes für Migration und Integration. Eine Person musste wegen des Verdachts der illegalen Arbeitsaufnahme festgenommen werden.
2. Februar 2020 Laufenburg: Vermisster tot aufgefunden (Nachtrag)
Der seit Dezember 2019 in Etzgen vermisste Uthayakumar Rajaratnam ist gestern bei Laufenburg tot aus dem Rhein geborgen worden. Die genauen Umstände seines Todes sind noch unklar.
31. Januar 2020 Frick: Geschwindigkeitskontrolle an der Schulstrasse
Bei einer von der Polizei Oberes Fricktal am 28. Januar 2020, in Frick, im Bereich der Schulanlagen durchgeführten Geschwindigkeitskontrolle, fuhren 77 Fahrzeuglenker zu schnell. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 73 km/h.
27. Januar 2020 Frick: Lagerschuppen niedergebrannt (Zeugenaufruf)
Am Sonntag, 26.01.2020, brach in einem Lagerschuppen unweit der Bahnlinie in Frick ein Brand aus. Die Feuerwehr konnte den Brand bekämpfen. Personen kamen keine zu Schaden. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
26. Januar 2020 Autobahnvignette 2020 nicht vergessen!
Ab dem 01. Februar muss die Autobahnvignette 2020 am Fahrzeug befestigt sein. Ein loses Mitführen sowie nicht korrektes Anbringen der Vignette führt zu einer Busse.
23. Januar 2020 Wölflinswil: Farbschmierereien - Zeugenaufruf
Über das vergangene Wochenende kam es in Wölflinswil, durch eine bislang unbekannte Täterschaft, zu verschiedenen Farbschmierereien. Betroffen waren die Schulanlage, die Garage Brem und die Bushaltestelle Mühlmet. Es entstand beträchtlicher Sachschaden. Hinweise bezüglich der unbekannten Täterschaft nehmen die Kantonspolizei Frick, 062 871 13 33, oder die Gemeindekanzlei Wölflinswil, 062 867 60 40, entgegen.
22. Januar 2020 Herznach: Illegale Entsorgung - Zeugenaufruf
Durch eine bislang unbekannte Täterschaft wurden in Herznach, bei der Feuerstelle Mooshalde (oberhalb der Antilopenfarm), mehrere Holzplatten illegal entsorgt. Personen, welche in diesem Zusammenhang Feststellungen gemacht haben oder Hinweise zur unbekannten Täterschaft machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Oberes Fricktal, Tel. 062 865 11 33, zu melden.
21. Januar 2020 Eiken - Schupfart -> Vollsperrung Kantonsstrasse
Sperrung und Umleitung infolge Holzschlag
20. Januar 2020 Beförderungen bei der Polizei Oberes Fricktal
Anlässlich des Jahresrapportes der Polizei Oberes Fricktal vom 15. Januar 2020 konnten Wm Philipp Baumgartner und Wm Patrick Schaffner durch Gemeindeammann Daniel Suter im Grad befördert werden.
14. Januar 2020 Oeschgen: Illegale Entsorgung
Am vergangenen Wochenende ging bei der Polizei Oberes Fricktal die Meldung ein, dass im "Rümmetbächli" mehrere Dosen im Bach treiben würden. Die ausgerückten Polizisten konnten in der Folge tatsächlich mehrere Farbspraydosen aus dem Bach fischen, welche dort offensichtlich illegal entsorgt wurden. Der Verdacht liegt nahe, dass diese zuvor für eine Sprayerei verwendet worden sein dürften.
8. Januar 2020 Hornussen: Geschwindigkeitskontrolle
Bei einer von der Polizei Oberes Fricktal am 04. Januar 2020, in Hornussen, durchgeführten Geschwindigkeitskontrolle, fuhren 49 Fahrzeuglenker zu schnell. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 70 km/h.
21. Dezember 2019 Ittenthal: Mit Fahrrad Personenwagen ausgewichen und verunfallt (Zeugenaufruf)
Gestern Freitagabend musste eine Radfahrerin in Ittenthal einem herannahenden Personenwagen ausweichen und kam zu Fall. Der Personenwagenlenker, der vermutlich zu schnell unterwegs war, fuhr einfach weiter. Hinweise zum unbekannten Unfallverursacher bitte an Telefon 062 886 88 88.
18. Dezember 2019 Wer trinkt, fährt nicht.
Bereits geringe Mengen Alkohol können die Fahrfähigkeit beeinträchtigen. Als Fahrzeuglenker gilt es während den Feierlichkeiten zum kommenden Jahreswechsel einige Punkte zu beachten.
6. Dezember 2019 Laufenburg: Standaktion - "mach dich sichtbar"
Häufig kommt es auf den Strassen im oberen Fricktal zu gefährlichen Situationen, weil Verkehrsteilnehmer übersehen werden. Dieses Phänomen verstärkt sich bei Nacht, wenn es regnet oder schneit, um ein Vielfaches. Die Polizei Oberes Fricktal hat am Bahnhof Laufenburg eine Standaktion durchgeführt und gratis reflektierende Produkte verteilt. Die zweite Standaktion findet am 11. Dezember 2019 am Bahnhof Frick statt.
5. Dezember 2019 Kriminalprävention: Seien Sie nicht der Esel!
Mit attraktiven Stellenangeboten rekrutieren Kriminelle hauptsächlich im Internet immer wieder Personen als Finanzagenten/innen, auch «Money Mules» genannt, die deliktisch erwirtschaftetes Geld ins Ausland transferieren sollen. Wer an solchen «Geschäften» mitwirkt, macht sich der Geldwäscherei strafbar.
2. Dezember 2019 Licht ist Pflicht!
Nachts und wenn die Sichtverhältnisse es erfordern, sind fahrzeugähnliche Geräte oder ihre Benützer auf der Fahrbahn und auf Radwegen mit einem nach vorne weiss und nach hinten rot leuchtenden, gut erkennbaren Licht zu versehen (am Körper oder am Gerät).
1. Dezember 2019 Oberes Fricktal: Verkehrsunfälle mit Tieren
Bei der Polizei gehen täglich Meldungen bezüglich Kollisionen zwischen Fahrzeugen und Tieren ein. Für die Fahrzeuglenker gehen diese meist glimpflich aus, für die Tiere enden solche Kollisionen oft tödlich. Für Lenker zweirädriger Fahrzeuge (Motorräder, Motorroller, Mofas und Velos) bedeuten solche Kollisionen jedoch eine erhebliche Gefahr selber auch verletzt zu werden. Im ländlichen oberen Fricktal sind besonders viele Tiere (Wild- und Haustiere) unterwegs. Die Polizei ruft die Fahrzeuglenker zu vermehrter Vorsicht gegenüber Tieren auf.
19. November 2019 Frick/ Laufenburg: Standaktion der Polizei Oberes Fricktal
Häufig kommt es auf den Strassen im oberen Fricktal zu gefährlichen Situationen, weil Verkehrsteilnehmer übersehen werden. Dieses Phänomen ist während der herrschenden dunklen Jahreszeit besonders verbreitet. Die Polizei Oberes Fricktal führt am Bahnhof Frick und Laufenburg eine Standaktion durch wo reflektierendes Material verteilt wird.
16. November 2019 Laufenburg/Frick: Kontrollen gegen Einbrecher
Am Abend des 15. November 2019 führten mehrere Polizisten der Polizei Oberes Fricktal in Laufenburg und Frick Verkehrskontrollen durch. Der Schwerpunkt der Kontrolle: Verhinderung von Einbrüchen! In Frick, missachtete um 21:45 Uhr ein deutscher BMW das polizeiliche Haltezeichen und durchbrach die Kontrollstelle. Nach einer grossen Fahndungsaktion durch Polizei und Grenzwache, konnten, nachdem das Fluchtfahrzeug in Stein verunfallte, zwei 18-jährige mutmassliche Einbrecher festgenommen werden.
14. November 2019 Oberes Fricktal: Unfallgefahr durch vereiste Fahrzeugscheiben
Aktuell fallen die Temperaturen in der Nacht in den Minus-Bereich. Viele Autos stehen das ganze Jahr über draussen, auch im Winter. In der kalten Jahreszeit lassen sich deshalb oft sogenannte Guckloch-Fahrer beobachten. Das Befreien des Autos von Schnee und Eis ist jedoch Pflicht und zwingend nötig, um die Sicherheit im Verkehr zu gewährleisten.
7. November 2019 Oberes Fricktal: Tag des Lichts - MADE VISIBLE
Am 7. November 2019 findet zum dreizehnten Mal der «Tag des Lichts» statt. An diesem Tag erinnert MADE VISIBLE die Schweizer Öffentlichkeit daran, dass in der dunklen Jahreszeit ein höheres Unfallrisiko auf der Strasse besteht – insbesondere für Personen, die zu Fuss, mit dem Velo bzw. E-Bike oder auf einem Roller unterwegs sind.
6. November 2019 Schwaderloch: Erfreuliche Geschwindigkeitskontrolle
Bei einer am 31. Oktober 2019, in Schwaderloch, durchgeführten Geschwindigkeitskontrolle musste erfreulicherweise keine einzige Übertretung festgestellt werden. Sämtliche Fahrzeuglenkerinnen und -lenker haben sich an die signalisierte Höchstgeschwindigkeit gehalten.
5. November 2019 Frick: Bewaffneter Überfall – Bargeld erbeutet (Zeugenaufruf)
Zwei Männer verübten am Montagabend einen Raubüberfall auf einen Tankstellenshop in Frick. Sie erbeuteten Bargeld und Zigaretten. Personen wurden keine verletzt. Die Polizei fahndete bis in die Nacht nach der Täterschaft. Sie sucht allfällige Augenzeugen.
4. November 2019 Frick: Mutmassliche Kriminaltouristen festgenommen
Polizei und Grenzwache stoppten am Samstagabend in Frick ein Auto mit drei Litauern. Darin fanden sich Drogen sowie mögliche Einbruchsutensilien. Das Trio wurde für weitere Ermittlungen festgenommen.
31. Oktober 2019 1. November - Allerheiligen - Feiertag im Bezirk Laufenburg
Zusätzlich zum 1. August kann jeder Kanton acht offizielle Feiertage festlegen. Diese Feiertage sind den Sonntagen gleichgestellt. Im Kanton Aargau gelten zurzeit sechs regional unterschiedliche Feiertagsregelungen.
30. Oktober 2019 Asp (Densbüren): 20-jähriger Neulenker kam von Fahrbahn ab
Ein Neulenker kam auf der Staffeleggstrasse talwärts fahrend von der Strasse ab. Der Lenker, ein 20-jähriger Mann sowie sein Mitfahrer blieben unverletzt. Die Polizei klärt nun die Unfallursache ab.
28. Oktober 2019 Gemeinsam gegen Einbrüche!
Am Montag, 28. Oktober 2019 spricht die Schweiz über Einbruchschutz! Dieses Datum wurde ausgewählt, weil nach der Umschaltung von der Sommer- auf die Winterzeit wieder vermehrt mit Einbrüchen in der Dämmerung zu rechnen ist. Die Schweiz hat eine der höchsten Einbruchsraten in Europa. Aufgrund der Nähe zur Landesgrenze und der Autobahn A3 ist das obere Fricktal immer wieder Ziel von Kriminaltouristen. Informieren Sie sich und schützen Sie sich gegen Einbruch!
27. Oktober 2019 Oberes Fricktal: Denken Sie an die Winterreifen
Wer im Winter mit dem Auto unterwegs ist, sollte Winterreifen montieren. Die Temperaturen gehen in den nächsten Tagen markant zurück, womit der Wechsel auf die Winterreifen angezeigt ist. Verursacht eine Person wegen mangelhafter Ausrüstung des Fahrzeugs einen Unfall, kann die Versicherung Leistungen kürzen oder Regress nehmen.
15. Oktober 2019 Laufenburg: Mit Auto von der Strasse abgekommen
Ein Autofahrer kam in Rheinsulz von der Fahrbahn ab. Sein Auto überschlug sich und kam im Bereich der SBB-Bahnlinie zum Stillstand. Er musste durch die Ambulanz verletzt ins Spital überführt werden. Die Kantonspolizei klärt nun den Unfallhergang ab.
12. Oktober 2019 Oberes Fricktal: Sichern Sie Ihr Velo gegen Diebstahl!
Jede Woche werden im oberen Fricktal mehrere Velos entwendet. Ein Teil taucht in der Folge wieder auf und kann den Besitzern zurückgegeben werden. Dies allerdings nur, wenn die Eigentümer bei der Polizei Meldung erstatten und über die Rahmennummer des Velos verfügen. Die Polizei rät, das Velo immer mit einem robusten Schloss sichern und für alle Fälle die Rahmennummer des Velos notieren und aufbewahren.
3. Oktober 2019 Nationale Kampagne: Romance Scam - Liebesbetrug
Wer sich heutzutage verlieben will, stösst im Internet auf eine schier unendliche Auswahl potenzieller Märchenprinzen und -prinzessinnen aus aller Welt. Doch Vorsicht! Hungrige Herzen sind offen für Schmeicheleien und Liebesschwüre, die keineswegs ernst gemeint sein müssen. Diese offenen Herzen werden von Betrügern und Betrügerinnen gezielt ausgenutzt, um sich finanziell zu bereichern.
3. Oktober 2019 Ueken: Wallaby "Caleb" ist wieder zuhause
R.D. aus Ueken hat den Wettlauf gegen die Zeit gewonnen. Er hat sein zweijähriges Känguru «Caleb» wieder. Ein Jäger hat es eingefangen.
1. Oktober 2019 Sperrung der Kantonsstrasse zwischen Rothenfluh und Wittnau AG
An der Kantonsstrasse von Rothenfluh nach Wittnau AG stehen dürre Bäume, die zur Gefahr für Verkehrsteilnehmende werden können und Sanierungsmassnahmen nötig machen. Für diesen Holzschlag muss die Wittnauerstrasse in Rothenfluh bis zur Kantonsgrenze für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Die Sperrung dauert vom Montag, 14. bis Freitag, 25. Oktober 2019.
29. September 2019 Frick: Junger Kater auf "Wanderschaft"
Am Sonntagvormittag ging bei der kantonalen Notrufzentrale (KNZ) die Meldung über einen zutraulichen jungen Kater ein, welcher Passanten hinterher spaziere. Die ausgerückte Patrouille der Polizei Oberes Fricktal konnte den Kater in der Folge aufgrund des Chips der Besitzerfamilie nach Oeschgen zurück bringen.
29. September 2019 Sisseln: Betrunken verunfallt
Alkoholisiert verursachte ein Neulenker gestern Abend in Sisseln einen Selbstunfall. Danach machte er sich aus dem Staub, konnte aber bald ermittelt werden. Verletzt wurde niemand. Am Auto entstand beträchtlicher Schaden.
20. September 2019 Kaisten: Auffahrunfall – vier Personen in Spitalpflege
Ambulanzbesatzungen führten vier Personen nach einem Auffahrunfall in Kaisten ins Spital. Ein 56-jähriger Automobilist löste die Kollisionen aus, als er eine stehende Kolonne zu spät erkannte.
16. September 2019 Frick: Raubversuch auf Tankstellenshop (Zeugenaufruf)
Am frühen Montagmorgen trat ein unbekannter Mann an eine Angestellte eines Tankstellenshops heran und bedrohte sie mit einer Pistole. Nachdem die Frau davonrennen konnte, begab er sich zu einem bereitstehenden Auto, besetzt mit einer weiteren Person, und liess sich wegfahren. Der Täter floh ohne Beute. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.
13. September 2019 Sanitätsausbildung 2019
Auch dieses Jahr durften die Polizistinnen und Polizisten der Polizei Oberes Fricktal eine intensive, einsatzbezogene Sanitätsausbildung geniessen.
11. September 2019 Frick: Diebstahl von Paketsendungen (Zeugenaufruf)
Am Montag fand eine Drittperson mehrere aufgerissene Pakete, die zuvor aus einem Aussenbereich der Poststelle Frick gestohlen wurden. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen eingeleitet. Der Deliktsbetrag ist noch unbekannt.
8. September 2019 Oberes Fricktal: Fahndungs- und Verkehrskontrollen
Die Polizei Oberes Fricktal führte am Freitagabend an verschiedenen Orten im oberen Fricktal Fahndungs- und Verkehrskontrollen durch. Insgesamt standen acht Polizistinnen und Polizisten im Einsatz. Wegen Führens eines Rollers ohne den erforderlichen Führerausweis musste eine Person angezeigt werden. Ausserdem mussten diverse Ordnungsbussen wegen verschiedener Übertretungen ausgesprochen werden.
7. September 2019 Kaisten: Eine verletzte Person bei Frontalkollision
Ein 56-jähriger Autolenker verursachte vergangene Nacht eine heftige Frontalkollision. Dabei verletzte sich eine Person leicht. Das Verursacherfahrzeug wurde sichergestellt. Den Führerschein musste der Lenker abgeben.
5. September 2019 Oberes Fricktal: Unterwegs mit den Kindergärtnern
Seit bald einem Monat haben der Kindergarten und die Schule wieder begonnen.
5. September 2019 Polizei Oberes Fricktal am Radrennen vertreten
Die Polizei Oberes Fricktal war auch dieses Jahr wieder mit fünf Polizisten am Radrennen der Kapo Aargau vertreten.

Unsere Website verwendet Cookies – so können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Beim Weitersurfen auf unserer Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.