Sicherheit für unsere Region

Polizei Oberes Fricktal
Hauptstrasse 48
5070 Frick
Telefon: 062/865 11 33
Telefax: 062/865 11 34
rpofr.posten@repol.ag.ch

Schalteröffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
09.00 - 11.45 Uhr
15.00 - 17.45 Uhr
Samstag:
09.00 - 11.45 Uhr
Sonntag:
geschlossen

Weitere Meldungen

1. Juli 2020 Stellenausschreibung Aspirant
Werde Polizistin/ Polizist. Werde ein Teil unseres Teams.
30. Juni 2020 Herznach: Innerorts mit 73 km/h gemessen
Bei einer durch die Polizei Oberes Fricktal am 29. Juni 2020, in Herznach, durchgeführten Geschwindigkeitskontrolle fuhren 78 Fahrzeuglenker zu schnell. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 73 km/h.
28. Juni 2020 Herznach: Auffahrkollision (Zeugenaufruf)
In Herznach kam es am Samstag zu einer schweren Auffahrkollision. Eine Autolenkerin übersah die stehende Kolonne am Rotlicht und kollidierte mit zwei Motorradlenkern. Diese wurden verletzt ins Spital überführt. Personen welche den Unfallhergang beobachtet haben, werden nun gesucht.
28. Juni 2020 Hottwil: Kollision mit Rennradfahrer
In Hottwil stiess ein Rennradfahrer mit einem entgegenkommenden Auto frontal zusammen. Der Rennradfahrer verletzte sich dabei und musste mittels Rettungshelikopter ins Spital überführt werden.
22. Juni 2020 Knotenumbau in Ueken/Herznach startet am 22. Juni 2020
Auf der Kantonsstrasse K 107/480 in Ueken/Herznach wird der Knoten umgebaut. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 22. Juni 2020, und dauern voraussichtlich bis Ende Oktober 2020.
21. Juni 2020 Oberes Fricktal: Todesfalle Auto
Immer wieder kommt es vor, dass Hundehalter ihre Hunde im Auto zurücklassen. In den nächsten Tagen klettern die Temperaturen wieder verbreitet auf bis zu 30 Grad. Dies kann zur tödlichen Gefahr werden, denn die Temperatur in einem geparkten Wagen steigt innert kürzester Zeit sehr stark an.
20. Juni 2020 Weitere Lockerungen der Corona-Massnahmen
Ab Montag, 22. Juni 2020, werden die Massnahmen zur Bekämpfung des neuen Coronavirus weitgehend aufgehoben. Einzig Grossveranstaltungen bleiben bis Ende August verboten. Dies hat der Bundesrat aufgrund der anhaltend tiefen Fallzahlen an seiner Sitzung vom 19. Juni 2020 beschlossen.
19. Juni 2020 Frick: Unfall – Atemalkoholmessung fiel positiv aus
Ein an einem Unfall beteiligter 70-jähriger Deutscher stand unter Alkoholeinfluss. Beim Einmünden in die Hauptstrasse kam es zu einer leichten Kollision mit einem anderen Fahrzeug. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei nahm dem Beschuldigten den Führerausweis vorläufig ab.
11. Juni 2020 Densbüren: Kollision mit Baustellenabschrankung
Gestern Abend kollidierte eine Automobilistin mit mehreren Baustellenabschrankungen und verletzte sich dabei mittelschwer. Die Lenkerin wurde mittels Ambulanz ins Spital überführt.
5. Juni 2020 Zeihen: Gegen Hydranten geprallt (Zeugenaufruf)
Ein Pickup mit Anhänger prallte gestern in Zeihen gegen einen Hydranten. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, machte sich der unbekannte Lenker aus dem Staub und wird gesucht.
5. Juni 2020 Bözberg/A3: Autobrand in Autobahntunnel
Wegen eines Autobrandes musste die Polizei gestern den Bözbergtunnel und damit die A3 während über zwei Stunden sperren. Verletzt wurde niemand. Der Verkehr wurde über den Bözberg abgeleitet.
3. Juni 2020 Kaisten: Sofa entsorgt (Zeugenaufruf)
Durch eine unbekannte Täterschaft wurde in Kaisten, im Bereich Steig/Dorfstrasse ein Sofa illegal entsorgt. Die Polizei sucht Personen, welche Hinweise zur bislang unbekannten Täterschaft oder zum abgebildeten Sofa machen können.
28. Mai 2020 Wölflinswil: Unfall bei Überholmanöver
Ein Postauto überholte am Mittwochnachmittag einen landwirtschaftlichen Traktor, welcher im gleichen Moment links abbiegen wollte. Folge dessen kam es zur seitlichen Kollision, wobei eine Person leicht verletzt wurde.
28. Mai 2020 Lockerungen Corona-Massnahmen
Aktuell nimmt die Zahl der positiv getesteten Personen weiter ab. Deshalb lockert der Bundesrat die Massnahmen unter bestimmten Voraussetzungen nun weiter
27. Mai 2020 Was tun bei einem Wildunfall?
Täglich gehen zur Zeit Meldungen über angefahrene oder verletzte Wildtiere bei der Einsatzzentrale ein. Im oberen Fricktal wurden im Mai rund dreissig Meldungen verzeichnet. Aber was ist zu tun bei einem Wildunfall?
25. Mai 2020 Oberhof: Zwei Führerausweise auf der Stelle abgenommen
Während des Auffahrtswochenendes wurden durch die Kantonspolizei mehrere Verkehrskontrollen durchgeführt. Bei einer Geschwindigkeitkontrolle in Oberhof wurden die Führerausweise von zwei Fahrzeuglenkern auf der Stelle abgenommen.
19. Mai 2020 Küttigen/Oberhof: Auto überholt trotz Gegenverkehr (Zeugenaufruf)
In Küttigen auf der Benkenstrasse überholte ein Motorradlenker einen zivilen Patrouillenwagen trotz Gegenverkehr. Gesucht wird nun ein silberner Mercedes Benz Cabriolet, welcher auf der Benkenstrasse in allg. Richtung Oberhof fuhr.
19. Mai 2020 Oberhof: Mehrere Anzeigen nach Verkehrskontrollen am "Benken"
Durch die Polizei Oberes Fricktal wurden am vergangenen Wochenende gezielte Verkehrskontrollen an der Benkenstrasse durchgeführt. Daraus resultierten mehrere Anzeigen und Ordnungsbussen.
16. Mai 2020 Bözen: Geschwindigkeitskontrolle
Bei einer von der Polizei Oberes Fricktal am 11. Mai 2020, in Bözen, durchgeführten Geschwindigkeitskontrolle, fuhren 62 Fahrzeuglenker zu schnell. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 68 km/h.
15. Mai 2020 Eiken: Fahrzeugbrand in Tiefgarage – es entstand erheblicher Sachschaden
Ein Brand in einer Tiefgarage einer MFH-Überbauung verursachte Sachschaden an mehreren parkierten Fahrzeugen. Personen wurden keine verletzt. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Hauptstrasse zwischen Stein und Eiken musste für den Verkehr gesperrt werden.
12. Mai 2020 Densbüren: Baustart für Ufersanierung "alti Schutti"
Das Ufer des Staffeleggbaches im Bereich der Deponie "alte Schutti" in Densbüren wird ab 13. Mai 2020 saniert. Die Deponie ist im Kataster der belasteten Standorte, mit der Sanierung wird die Gefährdung des Grundwassers durch Ausschwemmen der Deponie eliminiert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis im November 2020.
11. Mai 2020 Wölflinswil: Feldkreuz durch Vandalen zerstört
Das beliebte Ausflugsziel auf der Lenzimatte, in Wölflinswil, ist von Unbekannten stark beschädigt worden. Der Gemeinderat Wölflinswil hat Anzeige erstattet. Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zu den Verursachern machen können.
8. Mai 2020 Wittnau: Zukünftige Bauetappe
Projekt: K 488 / 489, Wittnau IO / AO, Kienberg- / Rothenfluh- / Hauptstrasse Strassenbau- / Werkleitungsarbeiten + Instandstellung / Erneuerung Brücken und Durchlässe Verkehrsführung Hauptstrasse / Alte Kienbergstrasse
5. Mai 2020 Aargau: Hotline für gewaltausübende Menschen
Die Anlaufstelle gegen Häusliche Gewalt (AHG) bietet seit heute eine anonyme Hotline für gewaltausübende Menschen an. Nehmen Sie von diesem Angebot Gebrauch, bevor ihnen die Hand ausrutscht.
29. April 2020 Coronavirus: Spannungen zu Hause
Auch in der Corona Zeit kann es zu Spannungen kommen. Die Opferhilfe-Schweiz sowie die Polizei sind für Sie da.
23. April 2020 Mettau: Brand eines Neubaus
In der Nacht auf Mittwoch ereignete sich auf einer Baustelle eines Neubaus ein Brand. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Personen wurden keine verletzt. Es entstand grosser Sachschaden.
20. April 2020 Oberhof: Vier Führerausweise auf der Stelle abgenommen
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle gestern Nachmittag am Benken waren acht Lenker so schnell, dass ihnen der Führerausweisentzug droht. Vier von ihnen mussten den Ausweis auf der Stelle abgeben.
17. April 2020 Sextortion - Erpressung mittels Bild- und Videomaterial
Sextortion bezeichnet eine Erpressungsmethode, bei der eine Person mit Bild- und Videomaterial erpresst wird, das sie beim Vornehmen sexueller Handlungen (Masturbation) und/oder nackt zeigt. Der Begriff Sextortion setzt sich aus «Sex» und «Extortion» (engl. Erpressung) zusammen.
15. April 2020 Vorsicht beim Feuern im Freien
Die Verantwortlichen der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV) und des Kantons haben nach einer Neubeurteilung die Gefahrenstufe für Walbrandgefahr per sofort auf die Stufe 3 von 5 erhöht (erhebliche Waldbrandgefahr). Die Verantwortlichen der AGV und des Kantons rufen die Bevölkerung deshalb zu grosser Vorsicht beim Feuern im Freien auf.
14. April 2020 Oberes Fricktal: Tipps zum Umgang mit häuslicher Isolation und Quarantäne
Ängste, Sorgen, Isolation – die aktuelle COVID-19-Pandemie stellt die Menschen vor neue Herausforderungen. Die vorgeschriebenen Massnahmen des Bundesamts für Gesundheit (BAG), sich zuhause aufzuhalten und keine sozialen Kontakte ausserhalb der Familie zu pflegen, sind einschränkend.
12. April 2020 Oberhof (Benken): Raser aus dem Verkehr gezogen
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Benken mass die Kantonspolizei einen Automobilisten mit 153 km/h, welcher damit den Rasertatbestand erfüllte. Zudem wurde ein Motorradlenker mit 130 km/h gemessen. Beide mussten den Führerausweis an Ort und Stelle abgeben.
9. April 2020 Schöne Ostertage!
Wir wünschen Ihnen, trotz der derzeit speziellen Situation, schöne Ostertage. Bleiben Sie zuhause - Bleiben Sie gesund!
1. April 2020 Herzlich willkommen!
Wir heissen Pol Probst Tanja herzlich bei der Polizei Oberes Fricktal willkommen. Sie absolvierte in den Jahren 2017 – 2018 die Polizeischule an der IPH und war seither für die Kantonspolizei Solothurn tätig. Pol Tanja Probst wird für die Gemeinden Bözen, Effingen, Elfingen und Hornussen als Gemeindeverantwortliche zuständig sein. Wir heissen sie herzlich willkommen in unserem Team und wünschen ihr einen guten Start im oberen Fricktal.
30. März 2020 "A DE LEINE ESCH ER EN FEINE"
Gemäss der Jagdverordnung des Kantons Aargau sind Hunde im Wald und am Waldrand vom 1. April bis 31. Juli an der Leine zu führen. In dieser Zeit brauchen Vögel, Amphibien, Insekten und alle wild lebenden Säugetiere besonderen Schutz, da sie in dieser Zeit ihren Nachwuchs aufziehen. Diese vier Monate sind die «Kinderstube der Natur».
30. März 2020 Kanton Aargau: Schliessung aller Sport-, Freizeit- und Schulaussenanlagen von 20.00 - 08.00 Uhr!
Der Bundesrat hat zur Bekämpfung des Coronavirus Menschenansammlungen von mehr als fünf Personen im öffentlichen Raum verboten. Die Aargauer Polizei hat in der vergangenen Woche wiederholt Verstösse gegen dieses Verbot insbesondere bei Schul- und Sportanlagen festgestellt – vor allem in der Nacht. Aus diesem Grund hat die Kantonsärztin die Schliessung aller Sport-, Freizeit- und Schulaussenanlagen zwischen 20.00 Uhr und 08.00 Uhr verfügt, das heisst, dass der Zugang zu ihnen bzw. der Aufenthalt während dieser Zeit auf ihnen verboten ist. Das Verbot tritt ab sofort in Kraft. Mit dieser Massnahme kann das durch den Bundesrat verfügte Versammlungsverbot konsequent umgesetzt werden.
20. März 2020 Coronavirus: Versammlungsverbot für Gruppen mit mehr als 5 Personen
Der Bundesrat hat heute beschlossen, dass ab Samstag, 21. März 2020, 00.00 Uhr, Menschenansammlungen von mehr als 5 Personen verboten sind. Zudem ist bei einer Versammlung von bis zu 5 Personen die 2m Abstandsregelung einzuhalten. Wer sich nicht daran hält, riskiert eine Busse von CHF 100.00. Die Polizei Oberes Fricktal appelliert an die Bevölkerung sich ab sofort an diese Regelung zu halten. Die Polizeipatrouillen haben Weisung diese Bestimmungen konsequent durchzusetzen.
17. März 2020 Coronavirus: Empfehlung des Bundesrates
Bleiben Sie zu Hause, insbesondere wenn Sie alt oder krank sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen. Der Bundesrat und die Schweiz zählen auf Sie!
16. März 2020 Coronavirus: Bundesrat erklärt die «ausserordentliche Lage»
Der Bundesrat hat heute, 16. März 2020, in einer ausserordentlichen Sitzung die Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung weiter verschärft. Er stuft die Situation in der Schweiz neu als «ausserordentliche Lage» gemäss Epidemiengesetz ein. Alle Läden, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe werden bis am 19. April 2020 geschlossen.
15. März 2020 Hottwil (Mettauertal): Tierkadaver im Wald entsorgt – Zeugenaufruf
Durch eine Drittperson wurde der Polizei am Samstagnachmittag gemeldet, dass in Hottwil, in einem Waldgebiet Richtung Bürersteig, Tierkadaver illegal entsorgt wurden. Die ausgerückte Polizeipatrouille konnte vor Ort zwei tote Schafe feststellen.
14. März 2020 Vorsicht - Gefälschte E-Mails im Namen des BAG in Umlauf
Seit Freitagmittag (13. März 2020) versuchen Cyberkriminelle die Verunsicherung der Bevölkerung aufgrund der Situation um das Coronavirus auszunutzen. Anhand von E-Mails mit gefälschtem Absender des BAG versuchen sie, Malware zu verbreiten. Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI warnt die Bevölkerung. Diese E-Mails sind umgehend zu löschen.
6. März 2020 Jahresbericht der Polizei Oberes Fricktal 2019
Das Jahr 2019 war für die Polizei Oberes Fricktal erneut sehr intensiv und arbeitsreich. Im Jahresbericht 2019 finden Sie diverse Informationen über die Tätigkeiten der Polizei im oberen Fricktal.
6. März 2020 Eiken: Seitlich-frontaler Zusammenstoss – Zwei Personen ins Spital geführt
Gestern Donnerstag, 05.03.2020, stiessen in Eiken zwei Autos in einem Einmündungsbereich zusammen. Zwei Personen mussten ins Spital geführt werden. Der Sachschaden beträgt zirka 15'000 Franken.
6. März 2020 Wittnau: Gefährlicher Unfug (Zeugenaufruf)
Durch eine unbekannte Täterschaft wurden in Wittnau, entlang der Baustelle an der Hauptstrasse, an verschiedenen Orten Bauabschrankungen und –beleuchtungen entfernt. Ausserdem wurde die Lichtsignalanlage manipuliert, dass diese in der Folge nicht mehr funktionierte. Die Polizei sucht Personen, welche Hinweise zur bislang unbekannten Täterschaft machen können.
27. Februar 2020 Frick lässt Bahnhof mit Kameras überwachen
Mit der Videoüberwachung beim SBB-Areal will die Fricker Gemeinde das Sicherheitsgefühl erhöhen – und Velodiebstählen entgegenwirken.
13. Februar 2020 Oberes Fricktal: Schwarzarbeiterkontrollen
Durch die Polizei Oberes Fricktal wurden am Mittwoch, 12. Februar 2020, verschiedene Baustellen und ein Gastgewerbebetrieb bezüglich allfälliger Schwarzarbeiter kontrolliert. Unterstützt wurden die Polizisten durch eine Inspektorin des Amtes für Migration und Integration. Eine Person musste wegen des Verdachts der illegalen Arbeitsaufnahme festgenommen werden.
2. Februar 2020 Laufenburg: Vermisster tot aufgefunden (Nachtrag)
Der seit Dezember 2019 in Etzgen vermisste Uthayakumar Rajaratnam ist gestern bei Laufenburg tot aus dem Rhein geborgen worden. Die genauen Umstände seines Todes sind noch unklar.
31. Januar 2020 Frick: Geschwindigkeitskontrolle an der Schulstrasse
Bei einer von der Polizei Oberes Fricktal am 28. Januar 2020, in Frick, im Bereich der Schulanlagen durchgeführten Geschwindigkeitskontrolle, fuhren 77 Fahrzeuglenker zu schnell. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 73 km/h.
27. Januar 2020 Frick: Lagerschuppen niedergebrannt (Zeugenaufruf)
Am Sonntag, 26.01.2020, brach in einem Lagerschuppen unweit der Bahnlinie in Frick ein Brand aus. Die Feuerwehr konnte den Brand bekämpfen. Personen kamen keine zu Schaden. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
26. Januar 2020 Autobahnvignette 2020 nicht vergessen!
Ab dem 01. Februar muss die Autobahnvignette 2020 am Fahrzeug befestigt sein. Ein loses Mitführen sowie nicht korrektes Anbringen der Vignette führt zu einer Busse.
23. Januar 2020 Wölflinswil: Farbschmierereien - Zeugenaufruf
Über das vergangene Wochenende kam es in Wölflinswil, durch eine bislang unbekannte Täterschaft, zu verschiedenen Farbschmierereien. Betroffen waren die Schulanlage, die Garage Brem und die Bushaltestelle Mühlmet. Es entstand beträchtlicher Sachschaden. Hinweise bezüglich der unbekannten Täterschaft nehmen die Kantonspolizei Frick, 062 871 13 33, oder die Gemeindekanzlei Wölflinswil, 062 867 60 40, entgegen.

Unsere Website verwendet Cookies – so können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Beim Weitersurfen auf unserer Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.