Sicherheit für unsere Region

Polizei Oberes Fricktal
Hauptstrasse 48
5070 Frick
Telefon: 062/865 11 33
Telefax: 062/865 11 34
rpofr.posten@repol.ag.ch

Schalteröffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
09.00 - 11.45 Uhr
15.00 - 17.45 Uhr
Samstag:
09.00 - 11.45 Uhr
Sonntag:
geschlossen

14. November 2019

Oberes Fricktal: Unfallgefahr durch vereiste Fahrzeugscheiben

Aktuell fallen die Temperaturen in der Nacht in den Minus-Bereich. Viele Autos stehen das ganze Jahr über draussen, auch im Winter. In der kalten Jahreszeit lassen sich deshalb oft sogenannte Guckloch-Fahrer beobachten. Das Befreien des Autos von Schnee und Eis ist jedoch Pflicht und zwingend nötig, um die Sicherheit im Verkehr zu gewährleisten.

In der Nacht fallen die Temperaturen nun wieder unter die Nullgradgrenze und die im Freien abgestellten Fahrzeuge weisen am Morgen eine Eisschicht auf den Fahrzeugscheiben auf. Leider muss die Polizei Oberes Fricktal immer wieder feststellen, dass Fahrzeuglenker mit mangelhaft vom Eis befreiten Scheiben ihre Fahrzeuge in den Verkehr bringen. Dieses Fehlverhalten ist für die anderen Verkehrsteilnehmer, insbesondere für Fussgänger oder Velofahrer, äusserst gefährlich.

Es reicht nicht lediglich die Frontscheibe vom Eis oder Schnee zu befreien! Die Scheiben des Fahrzeuges müssen rundherum von Eis und Schnee befreit werden. Die Polizei empfiehlt darum in der kalten Jahreszeit morgens genügend Zeit einzurechnen, um draussen abgestellte Fahrzeuge komplett vom Eis befreien zu können und somit kein Sicherheitsrisiko für die anderen Verkehrsteilnehmer zu werden.

Es sei erwähnt, dass aufgrund der gängigen Praxis des Strassenverkehrsamtes das Inverkehrbringen eines Fahrzeuges mit mangelhaft von Eis und Schnee befreiten Scheiben mit Führerausweisentzug geahndet werden kann.

» Weitere Beiträge


Unsere Website verwendet Cookies – so können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Beim Weitersurfen auf unserer Website erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.