Sicherheit für unsere Region

Polizei Oberes Fricktal
Hauptstrasse 41
5070 Frick
Telefon: 062/865 11 33
Telefax: 062/865 11 34
polizeiposten@ofpol.ch

Schalteröffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
09.00 - 11.45 Uhr
15.00 - 17.45 Uhr
Samstag:
10.00 - 11.45 Uhr
Sonntag:
geschlossen

Aktuelles

24. Februar 2017
Densbüren: Brand auf Bauernhof richtet immensen Sachschaden an In der Nacht brach bei einem Bauernhof ein Brand aus. Dabei wurde der Stall vollständig zerstört. Menschen und Tiere konnten gerettet werden. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat die entsprechenden Ermittlungen eingeleitet. Der Sachschaden ist beträchtlich.
19. Februar 2017
Densbüren: Wirt niedergeschlagen In der Nacht von Freitag auf Samstag schlug ein Mann den Wirt beim Verlassen des Restaurants nieder. Das Opfer wehrte sich, worauf der Täter ohne Beute flüchtete. Aufgrund umfangreicher Ermittlungen konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.
17. Februar 2017
Region: Jahresbericht 2016 Mit dem Jahresbericht können Sie sich ein Bild über die Tätigkeiten der Polizei Oberes Fricktal machen.
11. Februar 2017
Frick: Am Steuer eingenickt Weil er während der Fahrt einnickte, verursachte ein Neulenker letzte Nacht einen Selbstunfall. Er blieb unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden. Die Kantonspolizei Aargau nahm dem Neulenker den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.
9. Februar 2017
Frick: Nach Einbruch festgenommen Nach einer Meldung über einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in Frick konnte ein verdächtiges Auto angehalten werden. Im Innern fanden die Polizisten Einbruchswerkzeug und Deliktsgut. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden festgenommen.
8. Februar 2017
Vorsicht Phishing Heutzutage kommunizieren wir via E-Mail, tätigen Überweisungen vornehmlich via E-Banking und verkaufen Gegenstände, die wir nicht mehr wollen, einfach und schnell über den globalen Online-Marktplatz. Um das Internet mit seinen Möglichkeiten nutzen zu können, müssen Internet-Nutzerinnen und -Nutzer jedoch gewisse persönliche Daten preisgeben. Diese Notwendigkeit nutzen Kriminelle aus, indem sie unsere persönlichen Daten stehlen oder uns mit allerlei Tricks dazu bringen wollen, ihnen unsere persönlichen Daten zu verraten.
4. Februar 2017
Aargau: Trickdiebe unterwegs Zwei Trickdiebinnen bestahlen gestern in Neuenhof einen Senioren. Einem Pärchen gelang es zudem in einer Apotheke in Rheinfelden, Geld aus der Kasse zu stehlen. Die Kantonspolizei mahnt zur Vorsicht.
2. Februar 2017
Neue Mitarbeiter bei der Polizei Oberes Fricktal Mit Gfr Sebastian Schmid und Kpl David Stocker traten zwei neue Mitarbeiter ihren Dienst bei der Polizei Oberes Fricktal an. Sie wurden durch den Präsidenten des Führungsausschusses, Gemeindeammann Daniel Suter, in Pflicht genommen.
26. Januar 2017
Oberes Fricktal: Nationaler Sirenentest am 01. Februar 2017 Jeweils am ersten Mittwoch des Monats Februar, dieses Jahr am 01. Februar 2017, um 13:30 Uhr, findet in der Schweiz der jährliche Sirenentest statt. Dabei wird die Funktionsbereitschaft nicht nur der Sirenen des "Allgemeinen Alarms", sondern auch jener des "Wasseralarms" getestet. Mittels Radio- und TV-Spots sowie Medienmitteilungen wird die Bevölkerung vorgängig auf den Sirenentest aufmerksam gemacht. Es sind keine Verhaltens- und Schutzmassnahmen zu ergreifen. Die Bevölkerung wird um Verständnis für die mit der Sirenenkontrolle verbundenen Unannehmlichkeiten gebeten.
22. Januar 2017
Nicht vergessen: Autobahnvignette 2017 Ab dem 01. Februar muss die Autobahnvignette 2017 am Fahrzeug befestigt sein. Ein loses Mitführen sowie nicht korrektes Anbringen der Vignette führt zu einer Busse.
19. Januar 2017
Aargau: Senioren Opfer von dreisten Dieben und Betrügern In den letzten Tagen gingen bei der Polizei einige Meldungen ein, wobei unbekannte junge Frauen bei Alterswohunungen klingeln und sich anschliessend unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung verschaffen. Dort lenken sie die Bewohner ab und entwenden Bargeld oder Schmuck. Auch Enkeltrickbetrüger sind in letzter Zeit wieder vermehrt aktiv. Diese kamen bis anhin nicht zum Erfolg.
17. Januar 2017
Zeihen: Fahrzeuglenker mit komplett vereisten Scheiben angehalten Am 16. Januar 2017 konnte in Zeihen ein Fahrzeuglenker angehalten werden, welcher mit komplett vereisten Scheiben unterwegs war. Neben einer Anzeige an die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg, muss der Lenker mit dem Entzug des Führerausweises rechnen. Die Polizei Oberes Fricktal macht darauf aufmerksam, dass sämtliche Scheiben von Schnee und Eis befreit werden müssen.
16. Januar 2017
Sulz (Laufenburg): Auto Abhang hinuntergerutscht Gestern Abend geriet eine Autofahrerin auf der schneebedeckten Hauptstrasse von Sulz in Richtung Mönthal ins Rutschen, worauf sie von der Fahrbahn kam. Das Fahrzeug schlitterte wenige Meter einen Abhang hinunter und blieb an einem Baumstrunk hängen. Es wurde niemand verletzt.
11. Januar 2017
Oberes Fricktal: Alkohol-Testkäufe im Oberen Fricktal mit ernüchterndem Resultat Im Auftrag der Polizei Oberes Fricktal wurden 2016 durch das Blaue Kreuz Aargau in den Gemeinden Bözen, Effingen, Elfingen, Hornussen, Gansingen und Mettauertal Alkohol-Testkäufe durchgeführt. Von den total 26 getesteten Verkaufsstellen haben 14 keinen Alkohol verkauft. Insgesamt 12-mal gelang es den Testkäufern an alkoholische Getränke zu kommen, was einem Anteil von 46 % entspricht.
8. Januar 2017
Oberes Fricktal: Zwischenlagerung von Mist im Feld Zwischenlager von Mist im Feld sind im Sinne einer Ausnahme nur aus arbeitstechnischen Gründen und an geeigneter Stelle während einer gewissen Zeit möglich. Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Beitrag.
5. Januar 2017
Asp (Densbüren): Kollision forderte zwei Todesopfer (Zeugenaufruf) Auf der Staffeleggstrasse bei Densbüren prallten am Mittwoch zwei Autos heftig zusammen. Einsatzkräfte der Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste rückten umgehend vor Ort aus. Ein junger Mann verstarb noch auf der Unfallstelle, ein weiterer nach Spitaleinweisung im Spital. Ein Schwerverletzter befindet sich weiterhin im Spital. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau hat eine Untersuchung eröffnet. Die vom Unfall betroffene Strecke musste mehrere Stunden gesperrt werden. Die Mobile Polizei in Schafisheim (Tel. 062 886 88 88) sucht Zeugen, die Angaben über den Unfallhergang oder das Fahrverhalten des roten Peugeots (Strecke Küttigen – Densbüren via Staffelegg-Passhöhe) machen können.
3. Januar 2017
Frick: Parkuhr durch Feuerwerkskörper beschädigt (Zeugenaufruf) In Frick hat vermutlich in der Silvesternacht eine bislang unbekannte Täterschaft die Park-uhr beim Feuerwehrmagazin, an der Neumattstrasse, mit einem Feuerwerkskörper massiv beschädigt. Der Gemeinderat Frick hat für Hinweise, welche zur Ermittlung der unbekannten Täter führen, eine Belohnung von max. CHF 500.00 ausgesetzt.
1. Januar 2017
Aargau: Einbrecher in der Silvesternacht aktiv! In der Silvesternacht suchten Einbrecher über ein Dutzend Wohnhäuser heim und erbeuteten Schmuck und Bargeld. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und mahnt zu erhöhter Wachsamkeit.
29. Dezember 2016
Umgang mit Feuerwerk an Silvester Das Abbrennen von Feuerwerk ist an Silvester üblich geworden. Leider passieren beim Abbrennen von Feuerwerk jedes Jahr Unfälle, teilweise mit gravierenden Folgen. Durch das Einhalten von grundlegenden Sicherheitsbestimmungen kann dies verhindert werden. Gemäss § 18 Polizeireglement Oberes Fricktal ist das Abbrennen von Feuerwerk am 31.12. - 01.01. erlaubt. Das Abbrennen von Feuerwerk verursacht Abfälle in Form von abgebrannten Batterien, Resten von Raketen, etc., welche durch den Verursacher zu entsorgen sind.
25. Dezember 2016
Kaisten: Auffälliges Fahrverhalten vor Fussgängerstreifen (Zeugenaufruf) In Kaisten, auf der Dorfstrasse, bremste am Freitag, 23.12.2016, um ca. 16:30 Uhr, ein unbekannter Fahrzeuglenker erst kurz vor einem Fussgängerstreifen. Eine Fussgängerin wurde dabei beinahe angefahren. Die Kantonspolizei sucht Zeugen, die Angaben zu diesem Vorfall machen können. Meldungen nimmt sie telefonisch unter 062 886 88 88 entgegen.
23. Dezember 2016
"Trendfahrzeuge" aufgepasst mit den Fun-Geräten Die Polizei stellt auf öffentlichen Verkehrsflächen eine Zunahme von motorisierten Trendfahrzeugen fest. Beim Kauf ist unbedingt darauf zu achten, dass eine Typengenehmigung vorhanden ist. Ansonsten darf das Fahrzeug nicht auf öffentlichen Verkehrsflächen benutzt werden.
20. Dezember 2016
Fröhliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Das Team der Polizei Oberes Fricktal wünscht Ihnen eine besinnliche, fröhliche und sichere Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2017. Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen alles Gute und viel Glück. Wir sind auch über die kommenden Festtage für Ihre Sicherheit im Einsatz.
17. Dezember 2016
Alle Jahre wieder – Feuergefahr in der Adventszeit Im Dezember brennt es in der Schweiz häufiger als in den anderen Monaten. In dieser weihnachtlichen Zeit sind Kerzen oft die Ursache für Haus- und Wohnungsbrände. Dies ist umso bedauerlicher, als sich Kerzenbrände einfach vermeiden lassen. Die BfB – Beratungsstelle für Brandverhütung und die bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung sagen wie.
4. Dezember 2016
Eiken: Verkehrsunfall infolge Ueberholmanöver (Zeugenaufruf) Beim Ueberholmanöver zwischen zwei Personenwagen kam es am Samstag, 03. Dezember 2016, ca. 12:30 Uhr, zwischen Eiken und Kaisten zu einer seitlichen Streifkollision. Die Kantonspolizei sucht zur Klärung des Sachverhalts Zeugen, welche sich auf 062 886 88 80 melden können.
2. Dezember 2016
Mettau: Brand richtet an Neubau grossen Schaden an In der Nacht brach bei einem Neubau ein Brand aus. Der Sachschaden ist beträchtlich. Der Brandausbruch dürfte in Zusammenhang mit ausgeführten Handwerksarbeiten stehen.
30. November 2016
Oberes Fricktal: Unfallgefahr durch vereiste Fahrzeugscheiben Viele Autos stehen das ganze Jahr über draussen, auch im Winter. In der kalten Jahreszeit lassen sich deshalb oft sogenannte Guckloch-Fahrer beobachten. Das Befreien des Autos von Schnee und Eis ist jedoch Pflicht und zwingend nötig, um die Sicherheit im Verkehr zu gewährleisten.
27. November 2016
Abschaffung der obligatorischen Hundekurse per 31. Dezember 2016 Das nationale Hundekurs-Obligatorium endet am 31. Dezember 2016. Nach dem Entscheid des Parlaments für die Abschaffung hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 23. November 2016 die Umsetzung beschlossen. Insbesondere Personen, welche zum ersten Mal einen Hund halten und über keinerlei Erfahrungen in der Haltung eines Hundes aufweisen, wird der freiwillige Besuch eines Hundekurses empfohlen.
25. November 2016
"Willkommen zu Hause" - Ausstellung zum Thema Häusliche Gewalt "Willkommen zu Hause - Eine Ausstellung zu Gewalt in Familie und Partnerschaft" ist vom 22. November bis 2. Dezember 2016 zu Gast an der Berufsschule Aarau und macht Gewalt in den eigenen vier Wänden sichtbar.
20. November 2016
Sulz (Laufenburg): Alkoholisiert verunfallt Gestern Nacht kollidierte eine Autofahrerin mit Gartensteinen. Es wurde niemand verletzt. Die Fahrerin war alkoholisiert. Der Führerausweis wurde ihr abgenommen. Eine Patrouille der Polizei Oberes Fricktal leitete vor Ort die ersten Massnahmen ein.
17. November 2016
Sisseln: Auf dem Dach gelandet (Zeugenaufruf) In einem Kreisel kam ein Automobilist gestern von der Fahrbahn ab. Bei einem Bachbett landete das Auto dann auf dem Dach. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Unfallursache ist unklar. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.
16. November 2016
Sisseln: Tageseinbrecher ergriffen Flucht – Verdächtige auf Autobahn durch Grenzwache gestoppt Zwei Männer versuchten am Dienstagmorgen in Wohnblocks einzudringen. Sie ergriffen die Flucht, als sie von einer Anwohnerin angesprochen wurden. Die Polizei leitete eine Fahndung ein. Am Nachmittag konnte die Schweizer Grenzwache in Mumpf zwei tatverdächtige Männer anhalten. Es handelt sich um zwei Osteuropäer ohne Wohnsitz in der Schweiz.
16. November 2016
Vogelgrippe-Virus: Vorbeugende Massnahmen in der ganzen Schweiz Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) verstärkt die Massnahmen gegen die Vogelgrippe. Ab Mittwoch, 16. November 2016, gilt die ganze Schweiz als Kontrollgebiet. Ziel ist es, den Kontakt zwischen Wildvögeln und Hausgeflügel flächendeckend zu verhindern. Für eine Ansteckung in Schweizer Geflügelbetrieben gibt es zurzeit keine Anhaltspunkte. Das Virus ist nach heutigen Erkenntnissen nicht auf Menschen übertragbar.
7. November 2016
Oberes Fricktal: Sehen und gesehen werden im Strassenverkehr Der Winter naht, die Uhren sind umgestellt – die Dunkelheit greift zurzeit früh um sich. Viele Leute sind in der Dämmerung und im Dunklen zu Fuss oder auf dem Zweirad unterwegs. Ihr Risiko, dabei zu verunfallen, ist deutlich höher, als wenn es hell ist. Licht, reflektierende Materialien und richtiges Verhalten beugen Unfällen vor. Daran erinnert die Kampagne «SEE YOU – mach dich sichtbar». Sie startet am 03. November mit dem Tag des Lichts. In den kommenden Wochen werden morgens und abends Kontrollen im Bereich des Fuss- und Zweiradverkehrs durchgeführt.
2. November 2016
Verbindung Elfingen - Mönthal wieder offen Nachdem die K 456 im Juni 2016 nach heftigen Unwettern aus Sicherheitsgründen gesperrt werden musste, konnten die Arbeiten nun abgeschlossen werden. Ab sofort ist die Verbindung Elfingen - Mönthal resp. Elfingen - Sulz wieder offen und frei befahrbar.
1. November 2016
Polizistinnen; Bericht az vom 01.11.2016 Der Charmeur, der Unsichere, der Gereizte: Wie Kontrollierte auf Polizistinnen reagieren.
27. Oktober 2016
Rheinfelden: Einbrecher festgenommen Gestern Morgen wurde versucht in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Die Täterschaft wurde durch die heimkehrende Bewohnerin gestört und flüchtete. Anlässlich der Fahndung konnte ein Auto mit drei Georgiern durch eine Patrouille der Polizei Oberes Fricktal angehalten werden. Im Fahrzeug wurde Einbruchswerkzeug gefunden. Das Trio wurde festgenommen.
24. Oktober 2016
Schwaderloch: Illegale Abfallentsorgung - Zeugenaufruf Im Gebiet „Burenholz“, im Bereich der Gemeindegrenze zu Leibstadt, wurde diverser Abfall entsorgt, welcher vermutlich von einer Baustelle stammt. Die Polizei Oberes Fricktal sucht Personen, welche Angaben zum bislang unbekannten Verursacher oder zur Herkunft des Abfalls machen können.
21. Oktober 2016
Wittnau: Innerorts mit 91 km/h gemessen! Bei einer Geschwindigkeitskontrolle an der Hauptstrasse konnte am frühen Abend des 20. Oktober 2016 ein Fahrzeuglenker mit 91 km/h gemessen werden. Dem Lenker wurde der Führerausweis entzogen und die Anzeige an die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg eröffnet.
20. Oktober 2016
Frick: Ausgeschriebener Trickdieb verhaftet Eine Patrouille der Polizei Oberes Fricktal nahm gestern in Frick einen Rumänen fest, der Passanten auflauerte, um sie mit einem Trick zu bestehlen. Der Mann war mehrfach zur Verhaftung ausgeschrieben.
18. Oktober 2016
Eiken: Mutmassliche Kriminaltouristen gefasst Einer Anwohnerin fiel am Montag, 17. Oktober 2016, gegen Mittag in einem Wohnquartier in Eiken ein verdächtiges Auto auf. Richtigerweise meldete sie diese Beobachtung sofort der Kantonspolizei. Diese löste sofort eine Fahndung aus. Minuten später konnte eine Patrouille der Polizei Oberes Fricktal den Wagen mit kroatischen Kontrollschildern stoppen. Die mutmasslichen Einbrecher wurden vorläufig festgenommen.
14. Oktober 2016
Präventionspatrouillen durch die Polizei Oberes Fricktal Erfahrungsgemäss steigen im Herbst, wenn es abends früher dunkel wird, die Einbruchszahlen an. Es ist die Zeit der sogenannten Dämmerungseinbrüche. Die Polizei Oberes Fricktal tritt diesem Phänomen in den kommenden Wochen und Monaten mit einer erhöhten Präsenz in den Wohnquartieren entgegen. Die Bevölkerung wird mittels Flyer zur Mithilfe aufgerufen und mit wertvollen Tipps gegen Einbrecher versorgt.
14. Oktober 2016
Frick: Grossfahndung nach Einbruch In der Nacht drangen Unbekannte in ein Recycling-Center in Frick ein und flüchteten. Die Polizei fahndete intensiv mit mehreren Patrouillen, darunter eine Patrouille der Polizei Oberes Fricktal, Diensthunden und einem Armeehelikopter. Trotz der Grossfahndung konnten die Einbrecher unerkannt flüchten.
13. Oktober 2016
Laufenburg: Provisorische Fussgängerüberführung in Betrieb Nachdem die Fussgängerüberführung an der Winterthurerstrasse am 23.09.2016 durch einen Lastwagen beschädigt und abgerissen wurde, ist nun am selben Ort eine provisorische Fussgängerüberführung eingerichtet worden. Somit kann die stark befahrene Kantonsstrasse wieder sicher überquert werden.
9. Oktober 2016
Densbüren / Laufenburg: Gewalt durch Angetrunkene In Densbüren gerieten sich nach Mitternacht vier Personen in die Haare und mussten getrennt werden. Alle Beteiligten waren angetrunken. Aus Laufenburg erfolgte kurz nach 03:00 Uhr ein Notruf. Bei einer Auseinandersetzung schlug ein Betrunkener eine Scheibe ein und verletzte sich dabei an der Hand.
7. Oktober 2016
Vorsicht, Falschgeld! Beim Winzerfest Döttingen, am vergangenen Wochenende, stellte die Polizei mehrere falsche Hunderternoten sicher. Nun stellt sich heraus, dass auch an der Gewerbeausstellung von Möhlin Falschgeld im Umlauf war. Im Hinblick auf die vom 07. - 09.10. stattfindende HELA in Laufenburg mahnt die Polizei zur Vorsicht.
28. September 2016
Bözen: Grosser Schaden nach Brand In Bözen war es ein Einfamilienhaus an der Hauptstrasse, bei dem am Dienstag, 27. September 2016, kurz nach 16.30 Uhr ein Brand ausbrach. Das im Umbau befindliche Gebäude war eingerüstet und stand auf der einen Seite nach kurzer Zeit in Vollbrand. Mit einem Grossaufgebot gelang es der Feuerwehr rasch, den Brand unter Kontrolle zu bringen und die weitere Ausbreitung auf das Gebäude zu verhindern. Verschiedene Brandnester mit starker Rauchentwicklung verzögerten die Löscharbeiten allerdings bis weit in die Abendstunden hinein. Der Gebäudeeigentümer und drei Handwerker klagten über Beschwerden. Die Ambulanz brachte sie zur Kontrolle ins Spital. Der Brand richtete grossen Schaden an. Dieser lässt sich derzeit noch nicht beziffern. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.
24. September 2016
Laufenburg: Fussgängerbrücke bei Unfall stark beschädigt Eine auf einem Anhänger verladene Arbeitsmaschine blieb gestern Abend bei der Durchfahrt an der Fussgängerbrücke an der Winterthurerstrasse hängen und beschädigte diese massiv. Eine Person wurde leicht verletzt. Der Verkehr musste während rund 2 Stunden umgeleitet werden. Die Fussgängerbrücke musste noch am selben Abend abgerissen werden. Damit die Schülerinnen und Schüler die Winterthurerstrasse sicher überqueren können, steht beim nahen Fussgängerstreifen ab Montag, 26. September 2016, ein Lotsendienst im Einsatz.
23. September 2016
Frick: Ausgebüxter Geissbock hielt Polizei auf Trab Am 21.09.2016 verspürte in Frick der Geissbock "Merlin" einen starken Drang nach Freiheit und büxte aus seinem Gehege aus. Patrouillen der Kantonspolizei und der Polizei Oberes Fricktal lieferten sich mit dem Kupferhalsgeiss-Bock in der Folge im Bereich A3-Center eine längere "Verfolgung" zu Fuss. Mehrmals bewegte sich der Geissbock in die Nähe der SBB-Geleise, was nicht ungefährlich ist. Schliesslich gelang es mit Hilfe von Passanten "Merlin" beim Recycling-Center einzufangen und wohlbehalten in sein Gehege zurückzuführen.
22. September 2016
Atem-Alkoholkontrolle: Neue Messmethode - alte Regeln Am 1. Oktober 2016 wird in der Schweiz die beweissichere Atem-Alkoholkontrolle eingeführt. Damit ändert zwar die Messeinheit und wir müssen uns an neue Zahlen gewöhnen, die Regeln und Vorschriften bleiben aber die gleichen. Im Kanton Aargau kommen die neuen beweissicheren Atem-Alkoholgeräte bei Kantons- und Regionalpolizei jedoch erst ab Frühjahr 2017 zum Einsatz. Bis dahin werden weiterhin Blutproben durchgeführt.
21. September 2016
Sicher über die Strasse: Warte, luege, lose, laufe! Seit dem 8. August 2016 hat das neue Schuljahr 2016/2017 begonnen. Für viele Kinder bedeutet dies ein neuer Lebensabschnitt. Sie besuchen zum ersten Mal den Kindergarten und machen dabei ganz neue Erfahrungen. Was Kinder mit Spannung und Freude erwarten, löst bei den Eltern vielfach gemischte Gefühle aus – die Kindergärtler müssen den Schulweg absolvieren und werden dabei mit dem Strassenverkehr konfrontiert.

Aktuelles Archiv